Falls jemand noch keine Schultüte hat und noch eine braucht: es geht ganz schnell ;-).

Ihr benötigt:

1 Bogen Fotokarton (Tonzeichenpapier geht notfalls auch, ist aber nicht so stabil. Da ggf. 2 Bögen nehmen)

Seidenpapier

Schere

Klebeband

Klammermaschine

Farben, Glitzer, Glitzersteine, Buchstaben usw. zum Verzieren

 

So geht´s:

Den Fotokarton zu einem großen Stanizel zusammenrollen und mit Klebeband fixieren. Dann den "Zipfel" der oben entsteht wegschneiden, so dass die Tüte oben schön rund ist. Jetzt geht es schon ans Verzieren. Die Tüte kann bemalt, beklebt, beschrieben und auch vorsichtig bestempelt werden.

Wenn die Verzierungen abgeschlossen sind, das Seidenpapier oben rundherum festklammern und schon ist die Schultüte fertig zum Befüllen (wer es ganz perfekt haben möchte, kann die Heftklammern oben noch mit einem bunten Streifen Tonpapier abdecken).

Viel Spaß :-)

 

 


Meine Ideen zu den selbstgemachten Grußkarten verdichten sich schön langsam (Weihnachten rückt ja auch immer näher, da braucht man, also ich, wieder einige). Bisher habe ich dazu schon Folgendes ausprobiert:

1. Getrocknete Blumen und Blätter mit Tapetkleister auf einem Stückchen Leinenstoff fixiert - Ergebnis: funktioniert ganz gut. Glänzt halt nicht. Wie lange es wirklich hält, ist fraglich.

2. Getrocknete Blumen und Blätter mit Wachs auf einem Stückchen Leinenstoff fixiert - Ergebnis: funktioniert sehr gut. Ich hatte allerdings nur weißes Wachs da, das qualitativ auch nicht das Beste war (Test wird mit farblosem und transparentem Wachs demnächst wiederholt). 2 Schichten Wachs sollten ausreichen, 3 sind dann doch ein bisschen zuviel.

3. Fotopapier mit Seidenmalfarben bemalt & besprüht - Ergebnis: es glänzt superschön und ist sehr einfach zu machen. Das werde ich demnächst auch mit den Kiddies in der Bastelstunde ausprobieren. Dazu hab ich auch schon ein paar weiterführende Ideen (negative Muster udgl.). Das erinnert mich wieder daran, dass ich dringend diverse Blüten und Blätter einsammeln und pressen muss ;-).

 

Hier noch ein paar Bilder aus der Testreihe:

IMG 0535IMG 0536IMG 0537IMG 0546IMG 0553IMG 0554IMG 0555

 

Die Testreihe für die Version 2.0 mit Wachs ist - wie oben erwähnt - schon in Planung. Ein paar weitere, andere Ideen zum Thema Grußkarten hab ich zwischenzeitlich auch noch gehabt. Dazu gibt´s also in nächster Zeit noch mehr.

 

Und nachdem mit gerade eingefallen ist, dass ja nächste Woche die Schule wieder anfängt, folgt gleich noch ein kurzer Post für eine schnelle Schultüte... so long ....


Ich hab in den letzten Tagen und Wochen mal wieder ein paar Farbexperimente durchgeführt. Mal alleine, mal gemeinsam mti einer Freundin. Manches wurde bereits weiterverarbeitet, anderes wird noch weiterverarbeitet. Aber hier erstmal einige Bilder:

IMG 0539IMG 0540IMG 0541IMG 0543IMG 0544IMG 0545IMG 0551IMG 0552

Die bemalten Kärtchen gehören zur "Testreihe" Grußkarten. Dazu habe ich verschiedene Ideen und auch schon ein bisschen was ausprobiert. Manches funktioniert schon super (so wie das mit Seidenmalfarben bemalte Fotopapier), anderes ist noch verbesserungswürdig. Aber dazu gibt´s einen eigenen Post. Alles Liebe!


Sommer mag ich ja sehr gerne, das Wetter, das viele Obst und Gemüse ;-), abends draußen sitzen und gemütlich ein Buch lesen usw....

IMG 0497IMG 0498

Tomaten ... auf dem Balkon ;-). Funktioniert alle Jahre wieder einwandfrei.

 

Von den letzten eingefrorenen Kirschen (man muss ja Platz für die neuen schaffen), habe ich einen echt leckeren Kirschlikör gezaubert (also angesetzt mit Vodka, braunem Zucker, ein bisschen Zimt und ein paar Gewürnelken). Hier das Ergebnis in Bildern ;-):

IMG 0494IMG 0495IMG 0496

 

Wie man auf den Bildern schön sehen kann, hab ich beschlossen, alle meine selbstfabrizierten Dinge mit einem Abdruck (der von einem selbstgeschnitzten Stempel stammt) zu versehen. Schaut sehr super aus. Und funktioniert auch bei Kleidung :-).